Warum die Poesie…

…die adäquate Form ist, über Erotisches zu sprechen

Es ist die Kunst der Poesie
in Bildern zu umkreisen
und wortreich auszuschmücken
was man
versucht man
kurz sich ausdrücken
prosaisch auch
in einem Satz
erklären kann

Erst ahnt man nur
worum es geht
doch nach und nach
wird man erregt
die Worte fangen an
zu blühen
das Herz geht auf
beginnt zu glühen
kann sein
dass anderes
sich auch bewegt

Es geht dabei
nicht um den Kopf
und um ein Wissen
das man mehrt
es geht auch nicht
darum
dass einer hier
das Lieben lehrt
es geht um
Lust und Freud
am Leben
an der Liebe
es greift ans Herz
ans Ganze
nicht nur
an die Triebe

Es ist
ich wiederhole es
wie im Reflex
bei der Frage
nach dem Zueinander
von Erotik
und von Sex
genauso
wie ich mir die Relation
von Poesie und Prosa
überleg
bei Letzterem
geht es ums Ziel
bei Ersterer
gefällt der Weg

Man trifft auch
in der Emotion
mit Lyrik leichter
den gemäßen Ton
und darum ist für mich
die Poesie
der rechte Stil
wenn ich von
Lust und Leid der Liebe
und von Erotik
sprechen will

Giovanni Vandani
(c) 2021

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s